Nachschau - Veranstaltung am 12.05.2014

 

 

 

 

 Referent:

Generalmajor Jürgen Setzer
Kommandeur KdoStratAufkl

 Montag, 12. Mai 2014, 19:30 Uhr

Hotel Krupp, Poststr. 4, 53474 Bad Neuenahr

*****

Pressebericht

vom 28.05.2014

Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik hatte zum Vortrag geladen

Bad Neuenahr. Große Erwartungen schienen die Besucher der bis auf den letzten Platz besetzten Veranstaltung der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V. zu haben, zu der Sektionsleiter Oberst a.D. Dipl.-Ing. Haverbusch Generalmajor Jürgen Setzer zum Thema „Kommando Strategische Aufklärung - Fähigkeitskommando für das Militärische Nachrichtenwesen“ begrüßen konnte. Hochtechnische Einrichtungen gewährleisten signalerfassende Aufklärung zum Beispiel über Laser, Elektronik und Funk. Auch radargeleitete beziehungsweiseelektrooptische Satelliten tragen zu einer Früherkennungstätigkeit zwecks Nachrichtengewinnung und Fähigkeitsvielfalt bei. Hinzukommen Einsatzbilder als Kontrollen von Marschstrecken, Orts- und Straßenbildaufklärungen im In- und Ausland. Ebenso erstreckt sich die Informationsbedarfsdeckung auf die taktisch-operativen Ebenen für die Koordination der mobilen Kräfte zu Lande und auf See. Weiter gilt es, ein permanentes Begegnen mit der Einsatzrealität herzustellen unter anderem durch Netzwerkkontrollen über Computeroperationen - auch großflächig zur Abwehr und zum Eigenschutz - bis hin zu militärischen Evakuierungsoperationen. Mit den Waffenpartnern gibt es in der Zusammenarbeit keine Einbahnstraße. Der Prozess der Ausrichtung auf die nötigen Erfordernisse, die heute und zukünftig möglich sind, wird zu einer Lagebildgewinnung im Militärischen Nachrichtenwesen stetig weiterentwickelt werden müssen.

Pressemitteilung

Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V.

Sektion Bad Neuenahr - Ahrweiler

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: